Pulvermaar

Die Eifelmaare sind Kreisrunde Vulkankrater-Seen. Es gibt etliche davon. Für mich persönlich ist das Pulvermaar das schönste Maar. Die Pulvermaar-Wasserfläche beträgt 36 ha, der Durchmesser 675 m und ist das tiefste Maar der Eifel. Mit einer Tiefe von 75 m ist es auch das tiefste Gewässer nördlich der Alpen. Es liegt in einem bewaldeten Hügel in mitten von vielen anderen Maaren, die zum Baden geeignet sind. Das Wasser sieht an der Oberfläche wegen des Lavagrundes schwarz aus, wenn man jedoch schnorchelt, bemerkt man seine klare Türkisfarbe. Sehr erfrischend an heißen Sommertagen. Geboten werden dort Bade- und Bootsbetrieb, Campingplatz und Angeln. Ein Teil des Maares ist ein Naturschutzgebiet. 
Weitere Infos: Pulvermaar

Frei- und Hallenbad Bernkastel-Kues

Die kleine Stadt Bernkastel-Kues besitzt ein Frei-, sowie auch Hallenbad. Dieses ist in der Nähe der Schulzentren gelegen.
Weitere Infos: Schwimmbad Bernkastel-Kues

Moseltherme Traben-Trarbach

Das Thermalwasser der Moseltherme kommt aus den Tiefen des Schiefergesteins und hat sich vor Jahrtausenden dort angesammelt und sich mit Mineralien des Schiefergesteins angereichert. So sprudelt es dann mit einer Temperatur von 33° C zu Tage und wird unmittelbar zur Moseltherme geleitet. Durch die Temperatur ist es auch im Winter möglich, durch das Hallenbad ins Außenbecken zu schwimmen und dort bei kaltem Wetter im Wasser zu entspannen. Preiswerte Saunaangebote in einer neuen Saunalandschaft.
Weitere Infos: Moseltherme Traben-Trarbach

Städtetrips an der Mosel

Großstädte gibt es kaum an der Mosel. Die beiden nennenswertesten sind Trier und Koblenz. Die weiteren Kleinstädte sind Schweich, Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Zell und Cochem, diese zeichnen sich durch ihre mittelalterlichen Ortskerne mit schönen Fachwerkhäusern aus. Sie reihen sich wie Perlen an einer Schnur an der Mosel entlang.

Schiffstouren an der Mosel

Empfehlenswerte Schifffahrtsunternehmung mit freundlichem Personal und modernen Schiffen.
Weitere Infos: Mosel-Schiffstouristik

Kanuverleih an der Mosel

Die Mosel mit einem Kanu zu entdecken, ist ein intensiveres Erlebniss als organisierte Schiffstouren.
Weitere Infos: Übersicht der Kanuverleiher an der Mosel

Ausflug nach Luxemburg

Die Grenze zu Luxemburg liegt nur 60 Kilometer von uns entfernt und viele Touristen kommen aufgrund der günstigen Sprit- und Tabakkosten ins Land. Rund 30 Kilometer hinter der Grenze befindet sich die Europastadt Luxemburg, die seit 1994 mit ihrer Altstadt und Festungsresten Weltkulturerbe ist.
Weitere Infos: Ausflug nach Luxemburg

Beautybalance Klein

Tipp für Regentage: Lassen Sie sich verwöhnen in diesem kleinen Kosmetikstudio, ein sehr hübscher kleiner Shop mit schönen und preiswerten Accesoires gehört dazu.
Weitere Infos: www.beautybalance-klein.de

Hotel Weisser Bär

Das Wellness-Hotel "Weisser Bär" liegt unmittelbar zum Moselufer in Mülheim/Mosel. Mit eigenem Biergarten, Wellness- & Spabereich und sehr leckeren Gerichten kann man sich dort verwöhnen lassen. Mit dem Fahrrad sind es von Andel aus über den anliegenden Fahrradweg ca. 8 - 10 Minuten, mit dem Auto ca. 2 - 3 Minuten Fahrzeit.
Weitere Infos: Hotel Weisser Bär

Maare-Mosel-Radweg

Dort wo früher Dampflogs schnaubten radelt man heute durch die einmalige Vulkanlandschaft der Eifel bis ins Moseltal. Via Viadukte und unzählige Brücken, durch kühle Tunnels und tiefe Eifler Wälder, vorbei an tiefblauen Maaren und erloschenen Vulkanen geht es hinein in eine liebliche Regenlandschaft und das alles ohne große Anstrengungen, denn die frühe Eisenbahntrasse hat wenig Ansteigungen. So ist der Maare Mosel Radweg in beide Richtungen besonders für Freizeitradler geeignet. Sollten die Beine einmal vorzeitig müde werden bringt einen der Radlerbus zwischen Bernkastel-Kues und Daun fast stündlich zu seinem Ausgangspunkt zurück. Fahrplan und genaue Beschreibung liegen in der Hütte für Sie bereit.
Weitere Infos: Maare-Mosel-Radweg

Moselradweg

Der Moselradweg beginnt in Thionville (Frankreich) und verläuft über Luxemburg nach Trier, entlang der Mosel bis er schließlich am Deutschen Eck in Koblenz endet. Weitere Rad- und Wanderkarten liegen bei uns in der Hütte für Sie bereit.
Weitere Infos erhalten Sie bei uns.

Ruwer-Hochwald-Radweg

Dieser Radweg beginnt in Trier Ruwer und führt Sie schließlich bis nach Hermeskeil. Die Gesamtstrecke beträgt 48 Kilometer, die sowohl mit dem Fahrrad, als auch zu Fuß begangen/befahren werden kann.
Weitere Infos: Ruwer-Hochwald-Radweg

Es gibt zahlreiche Radtouren, die man hier nicht alle aufzählen kann. In den Infomappen, die in den Hütten für Sie ausliegen finden Sie noch weitere Radtouren mit genauer Beschreibung. 

Wanderung von Bernkastel-Kues nach Traben-Trarbach

Für Gäste, die bisher noch nicht an der Mosel waren, haben wir folgenden Tipp: Die Wanderung kann direkt von der Hütte an gestartet werden. Durch den direkt anliegenden Moselradweg haben Sie die Möglichkeit nach Bernkastel-Kues zu wandern, von dort geht es weiter durch die Landschaft der Weinberge und Wälder über eine Hochebene in die Jugendstilstadt Traben-Trarbach. Mit dem Schiff haben Sie anschließend die Möglichkeit ganz entspannt und bei einem Gläschen Wein zurück nach Bernkastel zu fahren.
Weitere Infos: Wanderung von Bernkastel-Kues nach Traben-Trarbach

Wandern im Hunsrück

Der Hunsrück hat ausgesprochen schöne Wanderstrecken durch Naturmoore und wilde Orchideenwiesen, in unserer Infomappe finden Sie viele wirklich schöne Touren in der Umgebung. Leider sind momentan die Webseiten zum Hunsrück noch so unerschlossen wie der Hunsrück selbst.
Weitere Infos: Hunsrücktouristik

Steillagen Wanderweg Enkirch

Der Steillagen Wanderweg führt die Naturbegeisterten durch die hochgelegenen Weinberge zwischen Enkirch und Traben-Trarbach. Durch seine erstaunliche Hangneigung von ca. 70 % und den im Sommer sattgrünen Weinberge ist es jedes Mal ein großes Erlebnis diesen Wanderpfad zu beschreiten.
Weitere Infos: Steillagen Wanderweg Enkirch

Buchsbaum Wanderpfad

Die knapp 13 Kilometer lange Wanderroute ist nichts für Anfänger und in ca. 5 Stunden begangen. Der Buchsbaum Wanderpfad führt Sie neben den Buchenwäldern und Weinbergen bis hin zur Burg Eltz, die zu Deutschlands schönsten Burgen zählt. Verschaffen Sie sich doch  einfach ihr eigenes Bild, es wird sich lohnen!
Weitere Infos: Buchsbaum Wanderpfad

Calmont Klettersteig

Der steilste Weinberg Europas bietet Nervenkitzel und atemberaubende Ausblicke. Durch ihn hindurchführende Klettersteige mit teilweise Leitern und Stahlseilen gesichert, bietet spektakuläre Aussichten ins Moseltal. Für weniger Schwindelfreie gibt es alternativ den Calmont-Höhenweg, der ebenso schöne Moseltalaussichten bietet. Ausgangspunkt ist der urige Winzerort Enkirch mit seinen engen, italienisch anmutenden Fachwerkgassen. Auf alten Weinbergpfaden führt der Steillagen-Wanderweg durch bekannte enkircher Weinbergslagen bis zum Kirster Grat, von wo aus Sie wieder nach Enkirch zurückgelangen. Wanderschuhe empfehlenswert.
Weitere Infos: Calmont Klettersteig